Kodi updaten – So aktualisiert ihr das Mediencenter

Kodi updaten: Immer auf der neuesten Version

Das Mediencenter Kodi sollte regelmäßig aktualisiert und auf den neuesten Stand gebraucht werden, um die beste und stabilste Performance zu gewährleisten. Ein Kodi Update ist kein großer Aufwand und innerhalb weniger Minuten erledigt. In diesem Artikel erklären wir für alle gängigen Plattformen wie Amazon Fire TV, Windows, Android, LibreELEC, Raspberry Pi und Co., wie sich Kodi updaten lässt.

Auf den meisten Plattformen muss ein Kodi Update manuell durchgeführt werden, um die neueste Version zu verwenden. Praktischerweise bleiben aber alle installierten Addons, eure Bibliotheken und Einstellungen bestehen. Es spricht also nichts dagegen, regelmäßig zu prüfen, ob es eine neuere Kodi Version gibt.

Inhaltsverzeichnis

Windows

Der einfachste Weg, um Kodi auf einem Windows Computer zu aktualisieren, ist die Installation einer aktuelleren Version direkt in das bestehende Installationsverzeichnis von Kodi. Die Installation des Mediencenters unterscheidet sich nicht von der Installation anderer Software und ist innerhalb weniger Minuten erledigt.

Habt ihr auf eurem Windows PC beispielsweise bereits Kodi 18.6 installiert, müsst ihr einfach von der offiziellen Kodi Homepage das Setup der neueren Version herunterladen und die Installation erneut starten. Das Setup erkennt automatisch, dass Kodi bereits installiert ist und wählt als Installationspfad das bestehende Verzeichnis aus.

Der Prozess ist also nicht anders als bei einer Neuinstallation. Schaut in unseren Artikel „Kodi für Windows installieren“, um zu erfahren, wir ihr die Software auf einem Windows Computer einspielt.

Kodi Windows Installer Addon im offiziellen Kodi Repository

Eine Alternative dazu ist das offizielle Kodi Windows Installer Addon, das von den Kodi Entwicklern stammt. Es handelt sich um ein Addon, mit dem ihr direkt aus der grafischen Oberfläche heraus Kodi updaten könnt.

Das Kodi Windows Installer Addon findet ihr im offiziellen Kodi Repository unter den „Programm-Addons“. Alle weiteren Infos zur Erweiterung erhaltet ihr auf der offiziellen Homepage von Kodi (extern).

Amazon Fire TV (Cube, Stick & Box)

Amazon Fire TV Fernbedienung

Auf Amazon Fire TV Geräten werden Kodi Updates nicht automatisch installiert. Ähnlich wie bei Windows muss die Installationsdatei erneut heruntergeladen und ausgeführt werden, um die neueste Version des Mediencenters verwenden zu können.

  • Installiert die App „Downloader“, die ihr direkt im Amazon App Store oder auf der Homepage von Amazon (externer Link) findet
  • Öffnet den Downloader auf eurem Fire TV Gerät und klickt links auf „Browser“
  • Gebt als Adresse „https://kodi.tv/download/852“ ein
  • In einem Browserfenster öffnet sich die offizielle Kodi Homepage mit den verschiedenen Download-Optionen für Android-Geräte
  • Wählt „ARMV7A (32BIT)“ aus
  • Anschließend ist die Kodi Installation bzw. das Kodi Update durchgeführt, da immer die neueste Version heruntergeladen wird

Schaut für eine bebilderte Anleitung zu diesem Thema in unseren Artikel „Kodi auf Amazon Fire TV installieren“.

LibreELEC (Raspberry Pi und Co.)

Raspberry Pi 3 Hardware

Die populäre Distribution LibreELEC ist ein Betriebssystem, das nichts weiter als Kodi beinhaltet. LibreELEC basiert auf Linux und ist dank seiner schlanken Größe ideal für Wohnzimmer-PCs (HTPCs) geeignet.

LibreELEC ist für Mini-Computer wie den Raspberry Pi, Odroid oder den Intel NUC (und alle anderen x86-Systeme) ausgelegt, da selbst mit geringer Leistung Kodi flüssig und performant läuft. Das Betriebssystem hat ein eigenes Untermenü im Standard-Skin „Estuary“, mit dem sich Kodi updaten lässt.

  • Wählt im Hauptmenü von Kodi den Punkt „Einstellungen“ aus (Zahnrad-Symbol oben links)
  • Öffnet den Punkt „LibreELEC“
  • Markiert links den Menüpunkt „Aktualisierungen“
  • Stellt in der Bildmitte die Option „Automatische Aktualisierungen“ auf „manual“
  • Wählt unter „Update-Kanal“ eure installierte LibreELEC Version aus (z.B. LibreELEC 9.2)
  • Klickt anschließend auf „Verfügbare Versionen“
  • In dem Fenster lässt sich die aktuellste Version von LibreELEC auswählen
  • Die Installation erfordert einen Neustart, der automatisch durchgeführt wird!

Android

Android Smartphones

Verwendet ihr Kodi auf Android Geräten wie Smartphones oder Tablets, müsst ihr euch keine großen Gedanken über Kodi Updates machen. Da das Mediencenter direkt aus dem Play Store heraus installiert werden kann, werden auch alle Aktualisierungen automatisch eingespielt.

Trotzdem könnt ihr mit wenigen Fingerbewegungen prüfen, ob eine neuere Version von Kodi veröffentlicht wurde.

  • Öffnet den Play Store
  • Tippt oben links auf das Menü-Symbol (drei horizontale Balken)
  • Tippt auf „Meine Apps und Spiele“
  • Nun wird eine Liste aller ausstehenden Updates angezeigt. Mit dem Button „Alle aktualisieren“ werden alle Updates automatisch installiert

Verwendet ihr jedoch Android TV-Boxen, lässt sich Kodi nur durch sogenanntes „Sideloading“ installieren. Das bedeutet, dass ihr euch die .apk-Datei von der offiziellen Homepage herunterladen und anschließend auf die TV Box übertragen müsst.

Wollt ihr auf Android TV-Boxen Kodi updaten, müsst ihr die aktuelle .apk-Datei erneut übertragen und installieren. Ausgeschlossen davon sind Amazon Fire TV Geräte und Nvidia Shield TV.

Nvidia Shield TV (Android TV)

Nvidia Shield TV 2017 Hardware Box

Nvidia Shield TV wird offiziell von Android TV unterstützt. Das bedeutet, dass ihr auf jedem Shield TV Gerät den Google Play Store vorfindet, in dem auch Kodi zur Verfügung steht. Standardmäßig werden alle Apps aus dem Store automatisch aktualisiert. Ihr müsst also nicht manuell eingreifen und prüfen, ob eine neue Version von Kodi vorliegt.

Im Google Play Store lässt sich dennoch prüfen, ob ihr Apps und Kodi updaten könnt.

  • Öffnet den Google Play Store auf eurem Nvidia Shield TV
  • Wählt den Punkt „Meine Apps“ aus
  • Nun erscheint eine Liste, in der alle installierten Apps und verfügbare Updates aufgeführt werden
  • Mit dem Button „Alle aktualisieren“ werden alle Updates heruntergeladen

macOS

Auch macOS verhält sich bei Kodi Updates genauso wie Windows. Das bedeutet, dass ihr die neueste Kodi Version von der offiziellen Homepage herunterladen und installieren müsst. Dabei bleiben selbstverständliche alle Addons, Anpassungen und Inhalte eurer Kodi Installation bestehen.

  • Besucht die offiziellen Download-Seite von Kodi (externer Link)
  • Scrollt etwas herunter, bis ihr zum Abschnitt „Choose your Weapon“ gelangt
  • Klickt auf „macOS“
  • Stellt sicher, dass der Tab „Recommended“ markiert ist
  • Klickt auf den blauen Button „Installer (64BIT)“
  • Sobald die Installation abgeschlossen ist, führt auf das Setup einen Doppelklick aus
  • Zieht nach der Installation bzw. dem Update die Kodi Applikation in den Ordner „Programme“. Bestätigt alle Abfragen mit „Ja“.

Linux

Linux Benutzer wissen bereits, dass Anwendungen und Software über eine Kommandozeile installiert und aktualisiert werden. Mit einer Reihe von Befehlen lässt sich Kodi in wenigen Augenblicken updaten:

  • Öffnet das Terminal (STRG + ALT + T)
  • Tippt den Befehl „sudo apt-get update“ ein und bestätigt mit der Eingabetaste
  • Führt anschließend den Befehl „sudo apt-get upgrade“ aus
  • Abschließend führt das Kommando „sudo apt-get dist-upgrade“ aus

Mit diesen Befehlen wird jede Software auf eurem Linux System automatisch aktualisiert und auf die neueste Version gebracht. Verwendet ihr Linux-Distributionen mit grafischer Benutzeroberfläche, gibt es für Updates auch bestimmte Anwendungen wie den „Software Updater“.

Xbox One

Xbox One S Konsole und Controller

Die Spielekonsole Xbox One aktualisiert eure Anwendungen und Spiele in der Regel automatisch. Sollte dies bei Kodi aber nicht der Fall sein, könnt ihr auch manuell Kodi updaten.

  • Drückt im Hauptmenü der Xbox One auf eurem Controller den Xbox-Button
  • Wählt „Meine Spiele & Apps“ aus
  • Wählt anschließend auf der linken Seite des Bildschirms „Updates“ aus
  • Sollte ein Kodi Update verfügbar sein, lässt es sich in diesem Fenster herunterladen

Wir empfehlen jedoch in den Einstellungen eurer Xbox die automatische Installation von Updates zuzulassen, wenn dies nicht ohnehin schon der Fall ist. Schaut dafür in den Einstellungen unter „System“ -> „Updates“ nach und stellt sicher, dass automatische Systemaktualisierungen und Updates für Spiele/Apps aktiviert sind.

Chrome OS

Chrome OS ist ein Betriebssystem von Google für sogenannte „Chromebooks“. Chromebooks sind nichts weiter als Laptops, auf denen Chrome OS installiert ist. Mit aktuellen Modellen können Apps aus dem Google Play Store installiert werden, genauso wie auf Smartphones mit Android. Das bedeutet, dass auch Kodi ohne Probleme heruntergeladen und ausgeführt werden kann.

Da sich Apps unter Chrome OS genauso verhalten wie unter Android, werden alle Applikationen automatisch aktualisiert. Die Updates werden im Play Store angezeigt und nach einer gewissen Zeit automatisch heruntergeladen.

Befolgt folgende Schritte, um zu prüfen, ob für Kodi eine neuere Version veröffentlicht wurde:

  • Öffnet den Play Store
  • Klickt oben links auf das Menü-Symbol (drei horizontale Balken)
  • Wählt den Punkt „Meine Apps und Spiele“ aus
  • Nun wird eine Liste aller ausstehenden Updates angezeigt.
  • Mit dem Button „Alle aktualisieren“ werden alle Aktualisierungen und Updates automatisch installiert

Smart TVs

Smart TV mit Android / Android TV

Kodi lässt sich auch auf Smart TVs nutzen, vorausgesetzt sie verwenden als Betriebssystem Android TV. Die am weitesten verbreiteten Smart TVs mit Android sind die Sony Bravia Modelle.

Auf allen offiziellen Android Smart TVs ist der Google Play Store installiert, aus welchem sich viele verschiedene Apps installieren lassen – darunter natürlich auch Kodi. Genauso wie auf Smartphones oder Tablets werden Apps automatisch aktualisiert. Dennoch könnt ihr auch manuell prüfen, ob neue Updates vorliegen.

  • Öffnet den Google Play Store auf eurem Android Smart TV
  • Wählt auf der linken Seite den Punkt „Meine Apps“ aus
  • Es erscheint eine Liste mit allen installierten Apps und verfügbaren Updates
  • Mit dem Button „Alle aktualisieren“ werden alle verfügbaren Updates eingespielt

Auf Smart TVs, die kein Android TV verwenden, lässt sich Kodi leider nicht sauber installieren. In diesem Falle müsst ihr auf Technologien wie „Screen Mirroring“ zurückgreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.