Funktioniert Sky Go auf dem Fire TV Stick?

Mit der Sky Go App kann das Pay-TV Programm von Sky bequem auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets angeschaut werden. Die App erfreut sich großer Beliebtheit und deshalb verwundert es nicht, dass sich Abonnenten fragen, ob sich Sky Go auch auf den populären Amazon Fire TV Geräten installieren und verwenden lässt. Funktioniert Sky Go auf dem Fire TV Stick und anderen Geräten der Fire TV Produktreihe?

Inhaltsverzeichnis

Sky Go ist Sky für unterwegs

Sky Go wurde im April 2011 vom Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland eingeführt. Auf der Plattform und mit der gleichnamigen App lässt sich ein Großteil der Live-Programme verfolgen sowie ausgewählte Filme, Serien und andere Produktionen über das Internet streamen.

Der Dienst ist in jedem Sky Abo integriert und kann ohne Mehrkosten verwendet werden. Die verfügbaren Inhalte richten sich nach den entsprechend gebuchten Paketen. Der Zugang ist auf insgesamt fünf Geräte eingeschränkt, wobei nur eines gleichzeitig verwendet werden kann.

Wie es der Name bereits erahnen lässt, ist Sky Go dafür konzipiert, unterwegs eingesetzt zu werden – sozusagen Sky für unterwegs. Die App ist dementsprechend für Smartphones und Tablets ausgelegt. Wer einen Laptop verwendet, kann Sky Go auch problemlos über einen Internetbrowser aufrufen.

Da die Sky Go App auf allen gängigen Smartphones und Tablets funktioniert, stellt sich die Frage, ob sich die Anwendung auch auf den beliebten Fire TV Geräten – beispielsweise dem Fire TV Stick – installieren und verwenden lässt.

Funktioniert Sky Go auf dem Fire TV Stick (oder anderen Fire TV Geräten)?

Für diese Frage gibt es eine klare Antwort: Nein, Sky Go funktioniert nicht auf dem Fire TV Stick oder anderen Geräten der Fire TV Produktreihe wie dem Fire TV Cube.

Sky trennt die verschiedenen Angebote, die über das lineare Fernsehen hinausgehen, klar voneinander ab. Sky Go ist laut Beschreibung für die Nutzung unterwegs angedacht, nicht für den Fernseher im Wohnzimmer. Obwohl der Fire TV Stick so klein ist, dass er sich ohne Probleme transportieren und bei Freunden nutzen lässt, ist er kein eigenständiges, mobiles Endgerät. Es wird stets ein Fernseher (oder ein anderes Gerät mit einem HDMI-Eingang) vorausgesetzt.

Aus rein technischer Sicht wäre es kein Problem, Sky Go auf einem Fire TV Stick zu verwenden – oder auf einem anderen Fire TV Gerät. Das eingesetzte Betriebssystem Fire OS basiert auf Android, das auf den meisten Smartphones und Tablets zum Einsatz kommt. Trotzdem ist von Sky eine Nutzung von Sky Go auf Amazon Fire TV nicht erwünscht.

Das Gegenstück zur Sky Go App ist Sky Q. Sky Q ist als Anwendung auf verschiedenen Smart-TVs verfügbar und eindeutig für Wohnzimmer bzw. Fernseher entworfen. Allerdings gibt es keine lauffähige Sky Q App für Amazon Fire TV geschweige denn Smartphones oder Tablets. Auch hier zieht Sky eine klare Trennlinie zwischen den Anwendungsgebieten.

Lässt sich Sky Go auf dem Fire TV Stick per Sideloading installieren?

Die Sky Go App lässt sich auf Fire TV Geräten per sogenanntem „Sideloading“ installieren. Dabei wird aus einer externen Quelle eine Installationsdatei (eine „APK-Datei“) heruntergeladen und über die Benutzeroberfläche installiert. Anschließend lässt sich die App wie gewohnt über das Hauptmenü finden und starten.

Allerdings gibt es einen Haken: Eine Nutzung der Sky Go App auf Fire TV Geräten ist auch nach der Installation per Sideloading nicht möglich. Sky unterbindet die Möglichkeit schlicht und ergreifend in der Programmierung der App, sodass keine Videoinhalte abgespielt werden können.

Bereits nach der Installation fällt auf, dass für die App kein Logo angezeigt wird. Nach dem Starten erscheint lediglich eine nichtssagende Fehlermeldung und nicht einmal ein Hinweis, dass der Fire TV Stick von Sky Go nicht unterstützt wird.

Dementsprechend müssen Sky-Abonnenten und anderweitig Interessierte keine Zeit mit dem Sideloading der Sky Go App verschwenden, denn auch nach einer vermeintlich erfolgreichen Installation lässt sie sich nicht verwenden.

Die Ausnahme: Sky Go auf Amazon Fire Tablets

Sky Go lässt sich zwar auf keinem Fire TV Gerät verwenden, dafür aber auf einem anderen Multimedia-Produkt von Amazon: Dem Fire Tablet. Sky Deutschland unterstützt offiziell die Tablets des Versandhauses und bietet eine lauffähige Sky Go App an. Dies ist kein Widerspruch, da es sich bei Tablets unmissverständlich um mobile Endgeräte handelt, auf denen unterwegs Videoinhalte konsumiert werden können.

Interessant ist jedoch, dass die Fire Tablets ebenfalls das Fire OS als Betriebssystem verwenden und somit faktisch dieselbe Basis haben wie der Fire TV Stick. Hier zeigt sich eindeutig, dass es keine technischen Gründe sind, wieso Sky Go auf Amazon Fire TV nicht funktioniert.

Problem umgehen: Display von Smartphone auf Fire TV duplizieren

Amazon Fire TV ist dazu in der Lage, das Display von Smartphones auf den Fernseher zu spiegeln. Voraussetzung ist ein Android Smartphone – iPhones mit iOS werden nicht unterstützt. Außerdem muss das Handy im selben WLAN sein wie das Fire TV Gerät.

Sind die Kriterien erfüllt, lässt sich die Funktion auf dem Fire TV aktivieren, indem die Home-Taste (Haus-Symbol) auf der Fernbedienung für einige Sekunden gedrückt wird. Anschließend öffnet sich ein Menü, in welchem der Punkt „Display duplizieren“ ausgewählt wird. Weitere Hinweise und Hilfestellungen zu der Funktion finden sich auf der Hilfeseite von Amazon.

Theoretisch – und auch praktisch – lässt sich also auf dem Android Smartphone die Sky Go App starten und die Videoinhalte anschließend auf den Fire TV Stick streamen. Allerdings ist die Bildqualität nicht besonders gut und die Inhalte sind auch nicht verzögerungsfrei. Fernsehgenuss kommt bei diesem Workaround leider nicht auf.

Mit der Fire TV Funktion „Display duplizieren“ lässt sich das Problem zwar umgehen, es handelt sich aber um keine zufriedenstellende Lösung.

Fazit: Sky Go auf Fire TV Stick

Seitens Sky ist es schlicht nicht erwünscht, dass Sky Go auf Fire TV Geräte verwendet wird. Wird also die Frage gestellt, ob Sky Go auf dem Fire TV Stick funktioniert, lautet die klare Antwort: Nein.

Dies ist sehr ärgerlich, da aus technischer Sicht nichts gegen eine Nutzung spricht. Der Pay-TV-Anbieter achtet jedoch genau auf die Vermarktung der eigenen Dienste und Sky Go ist – wie der Name es schon verrät – nur für mobile Endgeräte konzipiert. Ob diese Entscheidung kundenfreundlich ist, muss jeder selbst entscheiden.

Kurzfristig ist keine Besserung in Sicht. Möglicherweise wird es zwischendurch bestimmte Versionen der Sky Go App geben, die nach einer Installation per Sideloading mit Fire TV Geräten kompatibel sind. Zumindest hat es dies in der Vergangenheit schon gegeben.

Allerdings muss sich immer vergegenwärtigt werden, dass der Anbieter selbst derzeit kein Interesse daran hat, dass Sky Go auf dem Fire TV Stick und anderen Produkten der Fire TV Reihe funktioniert. Das bedeutet, dass auch unverhoffte Lösungen nicht lange Bestand haben dürften.

Trotzdem sind Fire TV Geräte wie der Fire TV Stick wahre Streaming-Alleskönner, die sich mit einer endlosen Zahl an Apps erweitern lassen. Auch ohne Sky Go stehen genügend Angebote zur Verfügung, darunter diverse Mediatheken, Videoplattformen und das Mediencenter Kodi.

Schreibe einen Kommentar