OpenLoad Stream Autorisierung – Was ist das?

"Um dieses Video abzuspielen, ist eine Autorisierung erforderlich" - Was ist OpenLoad?

Möchte man Videoinhalte über Kodi Addons wie xStream oder Lastship wiedergeben, erscheint mit großer Wahrscheinlichkeit eine Meldung mit dem Titel „OpenLoad Stream Autorisierung“. In diesem Artikel zeigen wir, was es damit auf sich hat.

Hinweis zum Schutz eurer Identität

Bevor wir starten, weisen wir darauf hin, dass das Streamen bestimmter Inhalte über Kodi nicht legal ist. Um die eigene Privatsphäre zu schützen, empfehlen wir die Nutzung eines VPNs. Mit einem VPN lassen sich Identität und Standort verschleiern. Ebenfalls ist eine bessere Performance der Streams möglich, da Internetanbieter die Geschwindigkeit bestimmter Dienste drosseln. Wir empfehlen unseren Testsieger CyberGhost (hier zum Test), der die höchste Sicherheitsstufe garantiert, dabei eine sehr hohe Geschwindigkeit erreicht und mit einem fairen Preis aufwartet. Weitere VPN-Tests findet ihr HIER.

Kodi-Tipps.de steht in keinerlei Verbindung zu Kodi oder den Entwicklern von Addons. Dieser Beitrag dient dazu, die Installation eines Video-Addons zu veranschaulichen. Für den Inhalt dieser Addons sind die entsprechenden Entwickler verantwortlich.

„Um dieses Video abzuspielen, ist eine Autorisierung erforderlich“

Wählt man über ein Streaming-Addon in Kodi ein Video aus, erscheint oftmals eine Meldung mit dem Titel „OpenLoad Stream Autorisierung“:

OpenLoad Stream Autorisierung - Was ist das? - Bild 1

„Um dieses Video abzuspielen, ist eine Autorisierung erforderlich. Besuche folgenden Link, um Geräte im Netzwerk zu autorisieren: https://olpair.com und klicke dann ‚Pair'“.

Es handelt sich um eine Meldung des Anbieters „OpenLoad“. Bei OpenLoad lassen sich Videos und andere Medien hochladen und anschließend teilen. Viele Anbieter von Videostreams laden ihre Inhalte bei OpenLoad hoch. Diese Links erscheinen dann in Kodi Addons wie xStream oder Lastship.

OpenLoad Stream Autorisierung – Schutz vor Missbrauch

Damit der Anbieter verlässlich Inhalte anbieten kann, ist ein Schutz vorgeschaltet, bevor auch nur eine Sekunde des Videos über den Bildschirm flimmert. So soll vermieden werden, dass „Bots“ und andere automatisierte Geräte auf die Inhalte zugreifen. Damit das gewählte Video abgespielt werden kann, muss man die Seite „olpair.com“ besuchen und das Gerät autorisieren.

Was ist olpair.com?

Nachdem man die Seite „olpair.com“ aufgerufen hat, erscheint folgendes Bild im Browser:

OpenLoad Stream Autorisierung - Was ist das? - Bild 2

Die Website fordert dazu auf, das eigene Gerät mit „OpenLoad“ zu „paaren“, um externe Anwendungen nutzen zu können. Ebenso ist eure IP-Adresse zu sehen (auf dem Bild ist sie von uns überdeckt worden).

Was muss getan werden? Ist die Seite gefährlich?

Vorweg: Die Seite olpair.com ist völlig ungefährlich. Tatsächlich handelt es sich um eine Website, die vom Anbieter „OpenLoad“ betrieben wird. Der untere Kasten mit der Checkbox und dem Text „I’m not a robot“ ist ein sogenannter „reCAPTCHA“ von Google. Mit solch einem „reCAPTCHA“ wird sichergestellt, dass ein realer Anwender auf der Seite ist.

Klickt auf die Checkbox und löst ggfs. das „Rätsel“, in welchem ihr z.B. alle Bilder markieren müsst, auf denen Autos zu sehen sind. Habt ihr das Rätsel abgeschlossen, ist in der Checkbox ein großer, grüner Haken und ihr könnt auf „Pair“ klicken.

Somit ist euer Gerät autorisiert und ihr könnt die Streaming-Inhalte anschauen. Die „OpenLoad Stream Autorisierung“ Meldung unter Kodi ist daher völlig ungefährlich.

Das muss beachtet werden

Es ist wichtig, dass sich euer Abspielgerät und das Gerät (z.B. der Computer), mit welchem ihr auf olpair.com zugreift, im gleichen Netzwerk befinden. Dies ist in der Regel immer der Fall, da euer Kodi-Player, euer PC und euer Smartphone mit dem gleichen Heimnetz bzw. WLAN verbunden sind.

Dies bedeutet, dass ihr olpair.com auch auf eurem Smartphone öffnen und das reCAPTCHA entspannt lösen könnt.

Anders stellt sich die Sache dar, wenn ihr einen VPN nutzt, was wir dringendst empfehlen. Sobald ein Gerät mit einem VPN verbunden ist, ist es zwar noch im gleichen Heimnetz. Allerdings ist die öffentliche IP-Adresse eine andere. Ist z.B. euer Kodi-Abspielgerät mit einem vorgeschalteten VPN im Internet, muss auf dem gleichen Gerät das reCAPTCHA auf olpair.com gelöst werden.

Ist euer Kodi beispielsweise auf einem Windows-PC installiert, ist das kein Problem: Minimiert die Kodi-Anwendung, öffnet einen Browser und besucht olpair.com. Nutzt ihr Betriebssysteme wie „LibreELEC“, ist die Nutzung eines Browsers etwas komplizierter.

5 Kommentare

  1. Wie ist das mit mobilen Datentransfer und Hotspot. Ich lasse meine XBox drüber laufen. Soll ich die VPN übers Smartphone laufen lassen weil dieser den Hotspot geöffnet hat oder über die XBox?

  2. Hallo, wie löse ich das OpenLoad Problem wenn ich über den Amazon Fire Stick schauen möchte und eine VPN aktiviert ist auf den Stick? Danke und Gruß

    1. Die einzige Möglichkeit ist, olpair über den Browser des Fire Sticks aufzurufen und zu versuchen, die Abfrage darüber durchzuführen. Wir haben das aber ehrlich gesagt noch nicht ausprobiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.