Xiaomi Mi Box S: Preis-Leistungs-Tipp für Videostreaming

Die Xiaomi Mi Box S ist eine der bekanntesten Android TV-Boxen am Markt. Das Gerät befindet sich in einer ähnlichen Preisklasse wie der Amazon Fire TV Stick 4K, bietet jedoch mehr Anschlüsse und Funktionen an.

Produkte von Xiaomi erobern bereits seit einigen Jahren den europäischen Markt. Die Xiaomi Mi Box S ist der Nachfolger der populären Mi Box International und für Videostreaming in 4K ausgelegt. Das kompakte Gerät bietet im Gegensatz zu preislich ähnlichen Geräten einige Vorteile wie Android TV und Chromecast.

Angebot
Xiaomi Mi Box S (EU Version) 4K Ultra HD Media Player mit Google Assistent Fernbedienung, Bluetooth,HDMI) 4K HDR, Dolby Audio, DTS HD,Android 8.1 Schwarz
  • 4K Ultra HD Streaming Media Player (3.840 x 2.160)
  • WLAN Wi-Fi: 802.11a/b/g/n/ac 2.4GHz/5GHz| Bluetooth-Fernbedienung mit Sprachsteuerung | Wireless Screen Mirroring
  • Dolby + DTS Sound | HDMI 2.0a | Bluetooth 4.2 | USB 2.0 | AV-Ausgang 3, 5 mm |

Solide Verarbeitung mit kompakten Maßen

Im Gegensatz zum Vorgängermodell ist die Mi Box S nun deutlich kompakter und kantiger. Mit Maßen von lediglich 9,5 x 9,5 x 1,67 cm und einem Gewicht von 150g kann sie ohne Frage als Leichtgewicht bezeichnet werden. Das schwarze Kunststoffgehäuse fällt nicht weiter auf und fügt sich gut in das heimische Wohnzimmer ein. Auch die Fernbedienung hat eine Überarbeitung erfahren und bietet eine eigene Taste für Netflix sowie Live Fernsehen an.

Die Verarbeitungsqualität ist durchweg solide, jedoch nicht hochwertig. Hier ist klar erkänntlich, dass es sich bei der Xiaomi Mi Box S nach wie vor um ein Produkt aus Fernost handelt, das in erster Linie mit guter Leistungen und einem günstigen Preis punkten soll. Trotzdem hat man es hier nicht mit billigen Materialen zu tun, was bei chinesischen TV-Boxen durchaus vorkommen kann.

Im Lieferumfang enthalten sind – neben der Box an sich und der Fernbedienung – ein Netzteil mit EU-Stecker und ein HDMI-Kabel. Außerdem liegt eine Bedienungsanleitung bei. Die Fernbedienung benötigt zum Betrieb zwei AAA Batterien.

Hardware und Anschlüsse

Kernstück der Xiaomi Mi Box S ist der Amlogic S905X SoC Prozessor. Vier Kerne mit einer Taktrate von jeweils 2,0 GHz sind für Videostreaming in 4K und Ultra HD absolut ausreichend. Die 2 GB RAM Arbeitsspeicher und der 8 GB große eMMC Speicher sind in dieser Preisklasse öfters anzutreffen. Auch hier gilt es anzumerken, dass diese Spezifikationen für Android Apps und Streaming im grünen Bereich liegen.

Die verbaute Mali 450 MP3 Grafikkarte spielt Videos bis zu einer Auflösung von 4K und 60 Bildern pro Sekunde ab. Die modernen Videocodecs H.265 und VP9 werden genauso unterstützt wie HDR für eine sattere Farbwiedergabe. Vor allem HDR (High Dynamic Range Image) ist in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit.

Xiaomi Mi Box S Anschlüsse
Aufgrund der geringen Größe der Xiaomi Mi Box S sind die Anschlussmöglichkeiten eingeschränkt. (Quelle: Xiaomi)

 

Die Xiaomi Mi Box S unterstützt WLAN im 2,4 GHz und 5 GHz Frequenzbereich, womit auch der AC-Standard unterstützt wird. Zudem setzt die Box auf den neuen Bluetooth 4.2 Standard, mit welchem sich Geräte und Daten kabellos verbinden und übertragen lassen.

Aufgrund der sehr kleinen Maße wartet die Streamingbox lediglich mit einem USB-Anschluss des Typs USB 2.0 sowie mit einer HDMI 2.0a Buchse auf. Außerdem ist ein Audioausgang im 3,5mm Format angebracht (S/PDIF). Die Netzwerkverbindung findet ausschließlich per WLAN statt. Wer ein Netzwerkkabel einsetzen möchte, hat jedoch die Möglichkeit, einen entsprechenden USB-Adapter anzustecken.

Offizielles Android TV mit Chromecast und Play Store

Die Xiaomi Mi Box S hat einen gewichtigen Vorteil gegenüber ihrer Konkurrenz aus China: Das Gerät ist von Google zertifiziert und arbeitet mit Android TV als Betriebssystem. Diese Version von Android ist speziell für Fernseher ausgelegt und lässt sich mit einer Fernbedienung angenehm bedienen.

Da das Gerät offiziell von Google unterstützt wird, besteht auch uneingeschränkter Zugang zum Google Play Store, aus welchem sich viele zusätzliche Apps herunterladen und installieren lassen. Darunter fallen beispielsweise Dienste vieler Streaminganbieter und für Android TV optimierte Anwendungen. Dank der eingebauten Chromecast Funktion können Inhalte vom Smartphone über die Box auf den Fernseher gestreamt werden.

Ein Gerät mit purem Android TV, Chromecast und regelmäßigen Updates ist in der Preisklasse bis 70 Euro selten anzutreffen.

Xiaomi Mi Box S im Wohnzimmer
Die Android TV-Box ist solide verarbeitet und fällt im Wohnzimmer nicht weiter auf. (Quelle: Xiaomi)

Streaming Apps und Kodi

Die Hardware der Xiaomi Mi Box S ist stark genug, um Filme und Serien in 4K Auflösung bei maximal 60 Bildern pro Sekunde ruckelfrei wiederzugeben. Das Gerät unterstützt außerdem die Verarbeitung von DRM (Digital Rights Management). Das bedeutet, das Videoinhalte über offizielle Anbieter wie Netflix, Disney+ und Co. ebenfalls in höchster Auflösung abgespielt werden können. Wie gewohnt muss Amazon Prime per Sideloading übertragen werden. Die Auflösung bei diesem Dienst liegt bei maximal 1080p (Full HD).

Mit dem Dienst Google Assistant lässt sich die Xiaomi Mi Box S mit Sprachbefehlen steuern. Für diese Funktion ist auf der Fernbedienung eine eigene Taste platziert.

Über den Play Store lässt sich die beliebte Mediencenter App Kodi als alternative Benutzeroberfläche installieren. Kodi funktioniert auf der Box tadellos und läuft einwandfrei. Kodi lässt sich innerhalb weniger Schritte aufspielen. Die App lässt sich mit Addons in ihren Funktionen erweitern und sollte auf jeder Android TV-Box verwendet werden.

Angebot
Xiaomi Mi Box S (EU Version) 4K Ultra HD Media Player mit Google Assistent Fernbedienung, Bluetooth,HDMI) 4K HDR, Dolby Audio, DTS HD,Android 8.1 Schwarz
  • 4K Ultra HD Streaming Media Player (3.840 x 2.160)
  • WLAN Wi-Fi: 802.11a/b/g/n/ac 2.4GHz/5GHz| Bluetooth-Fernbedienung mit Sprachsteuerung | Wireless Screen Mirroring
  • Dolby + DTS Sound | HDMI 2.0a | Bluetooth 4.2 | USB 2.0 | AV-Ausgang 3, 5 mm |
UGREEN USB LAN Adapter USB Ethernet Adapter USB zu RJ45 480/100Mbps Netzwerkadapter kompatibel mit MacBook, Surface Pro, Mi Box 3/S unter Windows 10/8.1/7, Linux, Mac OS (Schwarz)
  • Gute Lösung für Netzwerkverbindung:USB LAN Adapter hilft Ihnen, einen beschädigten Ethernet-Port durch einen USB 2.0 Port zu ersetzen oder Ihrem PC/Laptop/Mac Book/Xiaomi Mi Box/Wii U/Ultrabook einen externen RJ45-Stecker für Dateiübertragungen, Videokonferenzen, Spiele und HD-Videostreaming hinzuzufügen.
  • Hervorragende Stabilität: Dieser USB Ethernet Adapter unterstützt die Geschwindigkeit von 480/100/10 Mbps. Mit sicherem Chipsatz AX88772 und dem High Speed USB Port können Sie eine schnellere und zuverlässigere Verbindungen als die meisten Wireless-Ethernet genießen.
  • Plug und Play: Der USB Port des Netzwerkadapters versorgt den Strom, deshalb keine externe Stromversorgung erforderlich; Treiberfrei für Windows 8/8.1/10, Mac OS X 10.5 to 10.10, Surface Pro 1/2, ChromeBook. Aber für Linux kernel 3.x/2.6.x, Windows 7/XP/Vista 32/64-bit ist die Treiberinstalltion erforderlich.

Xiaomi Mi Box S: Ein Preis-Leistungs-Tipp für Videostreaming

Die Xiaomi Mi Box S ist eine gelungene Streamingbox zu einem moderaten Preis. Verglichen mit der Konkurrenz fällt der offizielle Google Support mit Play Store, Chromecast und Google Assistant positiv ins Gewicht.

Die Hardware ist für 4K Videostreaming mit HDR absolut ausreichend. Android TV und alle gängigen Apps laufen jederzeit flüssig und verrichten ihren Dienst angenehm schnell. Die Verarbeitung der Mi Box S ist solide und die Maße sind so klein, dass sich die schwarze Box hinter jedem Fernseher verstecken lässt.

Die Streamingbox ist somit ein Preis-Leistungs-Tipp für jeden, der seine Videoinhalte ausschließlich über das Internet streamt und Apps wie Netflix, Disney+, Kodi, Mediatheken und YouTube verwendet. Alternative TV-Boxen findet ihr in unserem entsprechenden Hardware-Bereich auf dieser Seite.

Schreibe einen Kommentar