CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren

CyberGhost bietet eine eigene App für Amazon Fire TV Geräte an. Nach der Installation kann der VPN-Dienst bequem über die Oberfläche gestartet und verbunden werden. Alle Geräte wie Fire TV Stick und Fire TV Cube sind kompatibel. In diesem Artikel zeigen wir, wie ihr CyberGhost für Amazon Fire TV installiert und einrichtet.

Da das Streamen bestimmter Inhalte über Kodi nicht legal ist, raten wir dazu, einen VPN-Dienst zu verwenden, um eure Privatsphäre zu schützen. VPN steht für „Virtual Private Network“ und verschlüsselt eure Verbindungen ins Internet, damit sie z.B. für euren Internetanbieter von außen nicht ersichtlich sind.

HINWEIS: Ihr benötigt ein aktives CyberGhost Abonnement, um die App zu verwenden. Kodi-Tipps.de Leser erhalten über DIESEN LINK spezielle Rabatte. Außerdem haben wir einen ausführlichen CyberGhost Testbericht veröffentlicht. Weitere VPN-Tests findet ihr HIER.

CyberGhost Banner

Inhaltsverzeichnis

CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren

Navigiert im Hauptmenü der Amazon Fire TV Oberfläche zum Punkt „Suchen“. Wählt anschließend die Kachel „Suchen“ aus.

CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren - Schritt 1

Gebt als Suchbegriff die ersten Buchstaben des Wortes „CyberGhost“ ein, zum Beispiel „Cyber“. Wählt dann das entsprechende Ergebnis aus.

CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren - Schritt 2

Drückt mit der mittleren Taste der Fernbedienung auf den Eintrag für die CyberGhost VPN App für Amazon Fire TV.

CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren - Schritt 3

Drückt erneut die Eingabetaste auf eurer Fernbedienung, um CyberGhost auf dem Fire TV installieren zu können.

CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren - Schritt 4

Die Installation läuft automatisch und dauert nur wenige Augenblicke.

CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren - Schritt 5

Anschließend lässt sich CyberGhost direkt mit „Öffnen“ starten.

CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren - Schritt 6

Wählt im ersten Fenster die Option „Keine anonymen Daten erheben“ aus.

CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren - Schritt 7

Klickt anschließend auf den Button „Normalen Login öffnen“ unterhalb von „PIN bestätigen“.

CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren - Schritt 8

Gebt die Zugangsdaten eures CyberGhost Kontos ein und wählt den gelben Button „Anmelden“ aus.

CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren - Schritt 9

Die CyberGhost App für Amazon Fire TV ist nun einsatzbereit. Klickt auf „Bester Standort“, um die Liste der verschiedenen Server aufzurufen.

CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren - Schritt 10

Neben sehr vielen Ländern gibt es auch VPN-Zugänge, die speziell für Live-Streams und Streamingdienste optimiert sind. Sie eignen sich besonders gut, um Videoinhalte von Plattformen abzuspielen, die mit einer deutschen IP-Adresse nicht nutzbar sind.

CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren - Schritt 11

Die VPN-Verbindung gilt systemweit. In Kodi oder anderen Apps auf eurem Fire TV muss nichts mehr eingerichtet werden. All eure Verbindungen werden durch CyberGhost geschützt!

CyberGhost VPN - Stay Secure Banner

CyberGhost zum Fire TV Hauptmenü hinzufügen

Wählt im Hauptmenü der Amazon Fire TV Oberfläche das App-Symbol aus.

CyberGhost zum Fire TV Hauptmenü hinzufügen - Schritt 1

Markiert den Eintrag der CyberGhost App und drückt auf der Fernbedienung die Menü-Taste (drei waagerechte Linien). Wählt anschließend die Funktion „Verschieben“ aus.

CyberGhost zum Fire TV Hauptmenü hinzufügen - Schritt 2

Bewegt das Symbol der App auf die obere Leiste an eure gewünschte Position. Bestätigt mit der mittleren Eingabetaste der Fernbedienung.

CyberGhost zum Fire TV Hauptmenü hinzufügen - Schritt 3

Nun lässt sich CyberGhost direkt vom Hauptmenü aus starten.

CyberGhost zum Fire TV Hauptmenü hinzufügen - Schritt 4

Schreibe einen Kommentar

24 Gedanken zu „CyberGhost auf Amazon Fire TV installieren“

  1. Huhu,
    also ich habe ja schon etwas länger CyberGhost 8 auf dem PC, nun habe ich einen Fire-TV Stick der 3. Generation, dort habe ich bei der Suche CyberGhost eingegeben und auf dem geklickt wo CyberGhost für Fire-TV stand.
    Nun ich habe es heruntergeladen und ausgeführt, aber nicht mit dem CODE freigeschaltet, sondern mit meinem Namen und Passwort was unter dem CODE als zweites war zum anklicken, was mir auch später in der App (Mein Cyber Ghost) auf dem PC angezeigt wurde das ein neues Gerät über CyberGhost 8 läuft/ registriert ist.

    Nun jetzt habe ich das gewisse rote N (NETFLIX) auf dem Stick drauf und in der Systeminfo von Netflix zeigt es mir immer die gleiche IP, Mac, u.s.w. an, egal ob ich den CyberGhost auf Australien, Deutschland, USA oder China eingestellt habe!
    Soll das so richtig sein das sich die IP im Netflix-System auf dem Stick nicht ändert?

    LG Tina

    Antworten
    • Die IP wird systemweit geändert, gilt also für jede App. Wird in der Netflix App eventuell eine INTERNE IP-Adresse angezeigt (z.B. 192.168.178.xxx)? Dann ist es völlig normal, da sich lediglich deine externe IP-Adresse, die nach außen kommuniziert, ändert. Ansonsten benötigst du für Netflix eigentlich kein VPN, da du ja bereits schon ein Abo abgeschlossen zu haben scheinst.

      Antworten
      • Also,
        die
        MAC-Adresse – bleibt gleich
        IP-Adresse – ist die 192.168.178.xx – bleibt gleich
        Subnetzmaske – bleibt gleich
        Gateway – bleibt gleich
        Primärer DNS Server – bleibt gleich
        Sekundärer DNS Server – bleibt gleich
        egal über welches Land ich den Cyber Ghost laufen lasse,
        das kann doch nicht richtig sein, oder doch?

        PS:
        Ich habe auch was auf dem Stick wo ich doch schon den Ghost gerne anhaben möchte!

        Antworten
        • IP-Adresse, Subnetzmaske, Gateway und DNS-Server sind ausschließlich Informationen des internen Heimnetzwerkes! Es sind keine Adressen, die nach außen hin sichtbar sind. Bei einem VPN Dienst wird ausschließlich die externe Adresse geändert, die du z.B. auf der Webseite https://www.wieistmeineip.de/ prüfen kannst.

          Antworten
          • OK, vielen Dank, ich habe es jetzt verstanden und der Fire-TV Stick der 3. Generation funktioniert mit Cyber Ghost (8).

            Die Seite kenne ich und da wird jedesmal eine andere IP angezeigt, wenn ich die Länder wechsel, mich hat es nur stutzig gemacht, weil sich nichts geändert hatte trotz Länderwechsel.

            Nochmals vielen Dank!

  2. Hi,
    ich habe Cyberghost auf dem Stick installiert und wenn ich meine IP-Adresse im Internet abfrage, ist diese auch geändert. Dazu habe ich 2 Fragen:
    1. muss sich die IP auf dem Fire Stick unter Mein Fire Stick – Info – Netzwerk auch ändern ?
    2. wenn ich Kodi starte muss sich dort die IP / DNS-Server unter Netzwerkinfos ändern ? bzw. wie kann ich überprüfen, dass CG über Kodi funktioniert ?

    Antworten
    • 1. Nein, deine IP ändert sich dort nicht, da an der Stelle die interne IP-Adresse des Geräts in deinem Heimnetzwerk angezeigt wird (fängt in der Regel mit „192.168.“ an)
      2. Unter Kodi muss die IP ebenfalls nicht geändert werden. Auch dort werden nur interne Adressen angezeigt. Um zu testen, ob CyberGhost funktioniert, kannst du zum Beispiel das Land auf „Österreich“ stellen und ein Kodi Addon wie die ORF TVthek ausprobieren, die nur mit einer IP-Adresse aus Österreich funktioniert: https://www.kodi-tipps.de/orf-tvthek-kodi-addon-installieren/

      Antworten
  3. Ich habe Cyberghost auf dem Stick installiert. Wenn ich dann einen Film über Amazon Prome schauen möchte, erkennt Amazon das ein VPN aktiv ist und verweigert den Dienst. Gleiches Verhalten wenn ich Cyberghost direkt auf dem Router laufen lasse und den den Datenverkehr des Fire Stick komplett über das VPN laufen lasse. Hat noch jemand das Problem und evtl. auch eine Lösung dafür? Wohne in der Schweiz und baue VPN nach Deutschland auf…

    Antworten
    • Hallo Tom,
      ein Killswitch ist immer aktiv bei CyberGhost auf dem Fire TV Stick. SMB Shares sind bei aktivem VPN erreichbar (getestet unter Kodi und FTP).

      Antworten
  4. Hallo, ich habe den Cyberghost auf dem Stick laufen gehabt. Nach einem Neustart des Sticks waren die Anmeldedaten weg. Seitdem versuche ich den Stick neu anzumelden und bin in einer endlosen Schleife. Ich habe den Cyberghost inzwischen komplett neu installiert und den alten Eintrag in meinem Account gelöscht. Wenn ich jetzt den vierstelligen Code eingebe, kommt im Browser eine “success“ Meldung, auf dem Stick läuft aber die Sanduhr immer weiter, bis plötzlich ein ganz anderer Code zu sehen ist. Und so weiter und so weiter. Der Support hat keine Ahnung was ich machen soll. Kann mir hier vielleicht jemand helfen? Danke

    Antworten
    • Wenn es dir keine Umstände macht, solltest du eventuell den Fire TV Stick komplett zurücksetzen und CyberGhost dann neu installieren. Achte drauf, dass in deinem CyberGhost Account kein Fire TV registriert ist.

      Antworten
  5. Hallo,
    ich habe heute cyberghost gekauft.Ich habe das gleiche gemacht wie oben beschrieben.
    Nach dem Button „Öffnen“ fragt mich allerdings nicht Ghost nach dem einloggen sondern gibt mir eine 4-Stellige Zahl,die ich bei der cgvpn.info/link eingeben soll.
    Kann mir einer sagen wie ich ghost „offiziell“ starten kann ? bei mir erscheint nicht das Eingabefeld
    email-Adresse und Kennwort.
    Ich habe das Ganze auf dem Handy ausprobiert. Darauf läuft die VPN wie beschrieben.

    Gruß

    Thomas Müller

    Antworten
    • Du hast völlig recht! Das Anmeldeverfahren auf Amazon Fire TV Sticks wurde geändert. Wir haben unsere Anleitung entsprechend umgeschrieben und mit Bildern versehen. Du musst in einem Browser einfach cgvpn.info/link eingeben, dich anmelden, rechts auf „Mit deinem Fire TV verbinden“ klicken und die PIN dort bestätigen. Danach kannst du die PIN auf dem Fire TV bestätigen und die Verbindung mit deinem Konto wird erfolgreich sein.

      Antworten
  6. ich habe das gleiche Problem, auch meine IP Adresse ist immer zu erkennen.
    Habe schon mehrmals de und installiert, jedoch keine Veränderung zu erkennen.
    Auf dem Laptop klappt es hingegen tadellos….!!!!

    Wer kann helfen, bei Cyberghost kann sich das niemand erklären…..!!!!

    Antworten
    • Wir haben nun eine Antwort vom Support erhalten. Tatsächlich ist es so, dass der Fire Stick der ersten Generation das benötigte OpenVPN Protokoll nicht unterstützt. Von daher funktioniert CyberGhost auch nicht richtig. Ab der zweiten Generation der Fire Sticks läuft es dann tadellos.

      Antworten
  7. Danke für die Antwort auf allen anderen Geräten funktioniert es tadellos. Es ist allerdings ein Stick der ersten Generation vielleicht liegts daran.

    Antworten
    • Schwer zu sagen. Eigentlich sind die Sticks – soweit wir wissen – alle auf dem gleichen Stand was die Software angeht. Leider haben wir auch keinen Stick der ersten Generation zum Testen hier…

      Antworten
    • Wir haben nun eine Antwort vom Support erhalten. Tatsächlich ist es so, dass der Fire Stick der ersten Generation das benötigte OpenVPN Protokoll nicht unterstützt. Von daher funktioniert CyberGhost auch nicht richtig. Ab der zweiten Generation der Fire Sticks läuft es dann tadellos.

      Antworten
  8. Nutze Cyperghost schon länger auf meinem FireTVstick, habe allerdings neulich festgestellt als ich mit Firefox wie ist wieistmeine.de öffnete das meine echte IP angezeigt wird habe Chyperghost schon paar mal deinstalliert auch ältere Versionen ausprobiert. Vielleicht weiß hier einer Rat?

    Antworten
    • Auf dem Fire TV Stick funktioniert bei uns alles tadellos: Einfach verbinden und die IP ändert sich. Den Fehler können wir leider nicht nachstellen…Funktioniert es bei dir auf anderen Android Geräten (Smartphone etc.)?

      Antworten