So fügt ihr eine Medienquelle in Kodi hinzu

So fügt ihr eine Medienquelle in Kodi hinzu

Kodi lässt sich durch sogenannte Addons nach Belieben erweitern. Die meisten Addons lassen sich über ein sogenanntes „Repository“ installieren und aktualisieren. Diese Repositorys sind in der Regel nur über externe Quellen verfügbar. In diesem Beitrag zeigen wir euch, wie ihr eine Quelle in Kodi hinzufügen könnt.

Hinweis zum Schutz eurer Identität

Bevor wir starten, weisen wir darauf hin, dass das Streamen bestimmter Inhalte über Kodi nicht legal ist. Um die eigene Privatsphäre zu schützen, empfehlen wir die Nutzung eines VPNs. Mit einem VPN lassen sich Identität und Standort verschleiern. Ebenfalls ist eine bessere Performance der Streams möglich, da Internetanbieter die Geschwindigkeit bestimmter Dienste drosseln. Wir empfehlen unseren Testsieger CyberGhost (hier zum Test), der die höchste Sicherheitsstufe garantiert, dabei eine sehr hohe Geschwindigkeit erreicht und mit einem fairen Preis aufwartet. Weitere VPN-Tests findet ihr HIER.

Kodi-Tipps.de steht in keinerlei Verbindung zu Kodi oder den Entwicklern von Addons. Dieser Beitrag dient dazu, das Hinzufügen einer Medienquelle zu erklären. Für den Inhalt von Addons sind die entsprechenden Entwickler verantwortlich.

CyberGhost VPN - Stay Secure Banner

Eine Quelle in Kodi hinzufügen

Startet Kodi und klickt oben links auf das Zahnrad, um die Einstellungen zu öffnen.

 

Wählt den Menüpunkt „Dateimanager“ aus. In Kodi 18 ist dieser Punkt oben in den Einstellungen zu finden.

 

Nutzt ihr Kodi 17.6, ist der entsprechende Punkt unten rechts auswählbar.

 

Klickt auf „Quelle hinzufügen“.

 

Im folgenden Dialog klickt ihr auf „<Keine>“.

 

Tragt anschließend die URL der Medienquelle ein. In diesem Beispiel fügen wir die Quelle für den „Ares Wizard“ hinzu. Klickt dann auf „OK“.

 

Tragt in der unteren Leiste einen Namen für die Quelle ein. Der Name sollte eindeutig sein und aussagen, welche Addons dort bereitgestellt werden.

 

Nun taucht im Dateimanager die angelegte Medienquelle auf.

 

Geht zurück in das Hauptmenü und wählt den Punkt „Addons“ aus.

 

Klickt oben links auf das „Paket“-Symbol.

 

Um ein Addon aus einer Medienquelle zu installieren, wählt „Aus ZIP-Datei installieren“ aus.

 

Falls ihr noch kein externes Addon installiert habt, erscheint ein Hinweis, dass das Installieren von Addons aus unbekannten Quellen deaktiviert ist. Klickt auf „Einstellungen“.

 

Wählt die Option „Unbekannte Quellen“ aus und aktiviert sie.

 

Bestätigt die Warnung mit „Ja“.

 

Wählt nun im Addon-Menü erneut den Punkt „Aus ZIP-Datei installieren“ aus. Es öffnet sich der Dateimanager. Dort findet ihr die angelegte Medienquelle. Beachtet, dass der Dateimanager alphabetisch sortiert ist.

 

Öffnet die Medienquelle und sucht das entsprechende Addon bzw. Repository aus. Es können nur ZIP-Dateien installiert werden.

 

Sollte die angelegte Medienquelle leer sein, habt ihr entweder eine falsche URL eingegeben oder die Quelle ist mittlerweile leer bzw. umgezogen.

4 Kommentare

  1. Hallo ich hab kodi 18.2 und bei mir funktioniert Sports Devil nicht vielleicht könnt ihr mir jemand sagen warum das nicht funktioniert.

    1. Sports Devil wird lediglich noch als Abhängigkeit verwendet, ist aber kein „richtiges“ Addon mehr, das gepflegt wird. Es gibt aber genug Alternativen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.