Formel 1 mit Kodi im Livestream 2020

Formel 1 mit Kodi im Livestream

Die Formel 1 wird auch in der Saison 2020 live im Fernsehen übertragen. Jedes Jahr verfolgen mehrere Millionen Zuschauer pro Rennen den spannenden Titelkampf zwischen Ferrari, Mercedes und Co. In diesem Artikel zeigen wir, welche Sender die Übertragungsrechte an der Formel 1 halten und wie ihr die Formel 1 mit Kodi im Livestream ansehen könnt.

Inhaltsverzeichnis

Formel 1 TV-Übertragungsrechte 2020

Formel 1 in Deutschland

Die Heimat in Deutschland für die Formel 1 ist zweifelsohne RTL. Der Free-TV Sender übertragt seit fast 30 Jahren die Rennen und begleitete unter anderem Michael Schumacher und Sebastian Vettel bei ihren zahlreichen Siegen und Titeln.

Auch in der Formel 1 Saison 2020 wird RTL alle Rennen frei empfangbar im Free-TV übertragen. Der Sender übertragt die Qualifyings und die Rennen live, die Freien Trainings werden zusammengefasst ausgestrahlt. Die Kommentatoren sind Heiko Wasser und Christian Danner, der Reporter vor Ort Florian König mit wechselnden Experten wie Timo Glock.

2020 wird RTL zum letzten Mal die Formel 1 übertragen. Ab der Saison 2021 hält der private Sender die Übertragungsrechte nicht mehr und konzentriert sich stattdessen auf Fußball.

In Deutschland ist die Formel 1 außerdem im Pay-TV bei Sky zu sehen. Auf den Sendern Sky Sport werden alle Freien Trainings, Qualifyings und Rennen live und ohne Werbeunterbrechungen ausgestrahlt. Sascha Roos und Ex-Formel-1-Fahrer Ralf Schumacher kommentieren das Geschehen.

Formel 1 in anderen Ländern

In Österreich werden die Qualifyings und Rennen live und ohne Werbeunterbrechungen vom ORF ausgestrahlt. Genauso sieht es in der Schweiz aus: Dort übernimmt der SRF die Übertragung.

Wer die Rennen lieber mit englischem Kommentar verfolgen möchte, hat dabei gleich zwei verschiedene Sendergruppen zur Auswahl.

In England wird die Formel 1 traditionell bei Sky ausgestrahlt. Mit „Sky Sports F1“ gibt es sogar einen eigenen Sender für die Rennserie in Großbritannien. Bei Sky UK sind alle Trainings, Qualifyings und Rennen ohne Werbeunterbrechungen zu sehen.

In den USA wird die Formel 1 beim ESPN gezeigt. Dabei wird der Kommentar aus Großbritannien übernommen. Jeweils wechselnd auf ESPN 1, ESPN 2, ESPN U oder ESPN News sind alle Trainings, Qualifyings und Rennen der Formel 1 zu sehen.

F1 TV: Der Streamingdienst der Formel 1

Seit einiger Zeit hat die Formel 1 ihren eigenen Streamingdienst „F1 TV“ an den Start gebracht. Mit F1 TV lassen sich per Livestream alle Sessions der Formel 1 inkl. der Testfahrten über das Internet ansehen. Außerdem haben alle Abonnenten Zugriff auf die Onboard-Kameras der Fahrer und Zugang zu einem umfangreichen Archiv mit vergangenen Rennen.

F1 TV wird derzeit in zwei verschiedenen Paketen angeboten: „F1 TV Access“ bietet für 26,99€ im Jahr alle Wiederholungen und exklusive Dokumentationen an. „F1 TV Pro“ hingegen schaltet alle Livestreams und Bonus-Funktionen für 64,99€ im Jahr frei.

Der Streamingdienst der Formel 1 unterstützt alle gängigen Geräte wie Computer, Smartphones, Tablets und Smart TVs.

HINWEIS: F1 TV ist in Deutschland nicht mehr verfügbar, da sich Sky die exklusiven Rechte an der Formel 1 gesichert hat. Mit einem VPN ist die Nutzung jedoch weiterhin theoretisch möglich.

Formel 1 mit Kodi im Livestream 2020

Kodi Addon sind Erweiterungen, mit den euer Mediencenter um bestimmte Funktionen erweitert werden kann. Alle Erweiterungen sind kostenlos und bieten verschiedene Dienste und Möglichkeiten. Mit den folgenden Addons ist Formel 1 mit Kodi im Livestream möglich.

Sky Go

Das Sky Go Kodi Addon ermöglicht es, den gleichnamigen Dienst des Pay-TV Senders Sky in eurem Kodi Mediencenter zu nutzen. Mit Sky Go lassen sich auf verschiedenen Geräten Live-Sport, Filme und Serien auf Abruf streamen. Somit könnt ihr nicht nur Videoinhalte, sondern auch Live-Fernsehen ansehen. Sky Go benötigt ein aktives Abo beim Pay-TV Sender und entsprechend gebuchte Pakete. Außerdem muss in eurer Geräteliste mindestens ein freier Platz vorhanden sein.

So installiert ihr das Sky Go Kodi Addon

ORF TVthek

Mit dem ORF TVthek Kodi Addon könnt ihr auf alle Inhalte der ORF Mediathek zugreifen. Dort findet ihr nicht nur Serien, Reportagen und andere Sendungen auf Abruf, sondern auch Livestreams der TV-Sender ORF, ORF 3 und ORF Sport+. Der ORF übertragt alle Qualifyings und Rennen der Formel 1 live und werbefrei. Damit die ORF TVthek funktioniert, benötigt ihr eine IP-Adresse aus Österreich. Befindet ihr euch in einem anderen Land, könnte beispielsweise ein VPN-Dienst Abhilfe schaffen.

So installiert ihr das ORF TVthek Kodi Addon

TVNOW

TVNOW ist der Streamingdienst der RTL Mediengruppe. Über den Service können Sendung von Sendern wie RTL, VOX, RTL 2, Super RTL und Co. angerufen werden. Mit einem kostenpflichtigen Premium Account habt ihr außerdem die Möglichkeit, Livestreams der Sender anzusehen. Mit dem TVNOW Kodi Addon lässt sich der Dienst bequem über euer Mediencenter nutzen.

So installiert ihr das TVNOW Kodi Addon

Inoffizielle Kodi Addons verwenden

Formel 1 mit Kodi kann auch über verschiedene inoffizielle Kodi Addons im Livestream verfolgt werden. Diese Addons strahlen die Streams nicht selbst aus, sondern sammeln verschiedene Quellen aus dem Internet und fassen sie zusammen. Es gibt verschiedene Erweiterungen für Kodi, die sich beispielsweise auf Filme, Serien oder Live Sport spezialisiert haben. Außerdem gibt es Addons und Senderlisten, die viele verschiedene Fernsehsender über das Internet streamen lassen.

Da es keine allgemeine Aussage darüber gibt, ob Kodi Addons legal sind oder nicht, muss stets pro Erweiterung entschieden werden, ob diese ohne Bedenken verwendet werden können.

Bitte bedenkt, dass das Streamen urheberrechtlich geschützter Inhalte über das Internet nicht legal ist. Vergewissert euch, dass die entsprechenden Addons, die ihr benutzen wollt, nur frei verfügbare Videoinhalte wiedergeben. In jedem Falle legal ist die Installation von Kodi Addons.

In unserer Liste der BESTEN Kodi Addons zeigen wir die gelungensten Erweiterungen für Formel 1 und andere Sportarten. Unsere Liste ist sehr umfangreich und wird stetig aktualisiert und erweitert.

Hinweis zum Schutz eurer Identität

Heutzutage ist es empfehlenswert, die eigene Privatsphäre im Internet so gut es geht zu schützen. Dabei kann die Nutzung eines VPN-Dienstes helfen. Mit einem VPN (Virtual Private Network) wird eure Internetverbindung verschlüsselt, sodass von außen nicht mehr zu sehen ist, welche Aktivitäten ihr ausübt.

CyberGhost - Schuetze deine Privatsphaere

Außerdem verschleiert ein VPN euren Aufenthaltsort und eure öffentliche IP-Adresse, wodurch Rückschlüsse auf eure Person auf ein Minimum reduziert werden. Durch einen geänderten Standort lassen sich zudem Dienste nutzen, die in eurem Land eigentlich nicht verfügbar sind.

Ein VPN ist vor allem in Zusammenhang mit Kodi Addons und bestimmten Streamingdiensten nützlich.

Wir empfehlen den Dienst CyberGhost (hier zum Test), der höchste Sicherheit garantiert und mit einem fairen Preis aufwartet. CyberGhost hat außerdem eigene Apps für Amazon Fire TV, Smartphones und lässt sich auch ohne großen Aufwand direkt in Kodi einrichten.

Bundesliga mit Kodi - Hinweis zum Schutz euer Identität - VPN Grafik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.